Seefahrt,Meer+Reisen

Norddeutscher Lloyd 1950 - 1970

Passagierschiffe des NDL

 

 

 

 

 

 

 

"DRESDEN" 

 

 

Dampfer "DRESDEN" Schiffspostkarte

Ursprünglich Dampfer "ZEPPELIN" Bremer Vulkan Stapellauf 1915. Wegen des Krieges wird das für den Dienst nach der Ostküste USA gebaute Schiff aufgelegt.1927 Rückkauf durch den NDL. Nach Umbau erste Reise Bremerhaven - New York, jetzt 14690  BRT. 280 Kabinenklasse I, 288 Touristenklasse, 280 III Klasse. 1934 auf einer Norwegen-Kreuzfahrt auf einen Unterwasserfelsen gelaufen und am nächsten Tag gekentert. Vier Passagiere kamen dabei ums Leben. 08/1934 in Stavanger verkauft und verschrottet.

 

"GNEISENAU" 


"GNEISENAU" (Kunstpostkarte, Gemälde/Copyright, Günter Todt)

Die "GNEISENAU", Fracht und Passagierschiff, Ostasienschnelldienst, Baujahr 1935, 18860 BRT, Turbinenschiff. 1936 Jungfernreise Hamburg-Bremen-Yokohama.  1940 Truppentransporter der Kriegsmarine/1941 Wohnschiff in Hamburg/1943 Truppentransporter und Wohnschiff in Swinemünde. 02.05.1943 vor Gedser nach Minentreffer gekentert.

 

 

"BREMEN" 


TS "BREMEN" Schiffspostkarte

 

Schnelldampfer "BREMEN" in seiner ersten Form mit den niedrigen Schornsteinen.

1928 Stapellauf 16.07.1929 Jungfernreise Bremerhaven - New York, auf der die "BREMEN" mit 27,83 Kn Durchschnittsgeschwindigkeit das Blaue Band erringt. 1940 Wohnschiff der Kriegsmarine in Bremerhaven / als Transporter für die geplante Invasion Englands vorgesehen. 1941 nach Brandstiftung in Bremerhaven vollkommen ausgebrannt. Bis 1946 verschrottet. 

 

 

TS "BREMEN" Schiffspostkarte

 

Die "BREMEN", von 1959 bis 1971 Flaggschiff der Lloyd-Flotte.

1938 Stapellauf als "PASTEUR" 1940 Truppentransporter unter Britischer Flagge. 1957 Ankauf durch den NDL / Umbau beim Bremer Vulkan.

09.07.1959 erste Reise Bremerhaven - NewYork / 15.01.1960 erste Kreuzfahrt. 1970 an Hapag Lloyd / 1972 "Regina Magna", International Cruises Piräus / 1974 in Piräus aufgelegt. 1977 in Djeddah als Hotel Saudiphil 1 in Dienst. 1980 umbenannt Filipinas Saudi 1 / 09.06.1980 auf der Schleppreise zum Abwracken nach Kaohsiung im Indischen Ozean wegen undichter Seeventile gesunken.

"Pasteur" Stapellauf 1938, Schiffspostkarte
TS "BREMEN" Schiffspostkarte
Prospekt der 60iger Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"EUROPA" 

 

 

 

 

 

TS "EUROPA" Schiffspostkarte

 

 

Turbinenschiff "EUROPA" schon mit verlängerten Schornsteinen. 49746 BRT. 1928 Stapellauf 19.03.1930 Jungferreise Bremerhaven - New York, aus der die "Europa" mit 27,91 Kn ihrer Schwester "Bremen" das Blaue Band abnimmt. 1939 Wohnschiff der Kriegsmarine in Bremerhaven. 1945 US Kriegsbeute / 25.08.1945 als US Truppentransporter in Dienst gestellt. 1946 an Frankreich weitergegeben, umbenannt "LIBERTE" 1961 in Le Havre aufgelegt / 30.01.1962 Ankunft in La Spezia, von Terrestre Marittima abgewrackt.

MS "EUROPA" Schiffspostkarte

Der letzte Nordatlantik-Liner des NDL, die "EUROPA".  21514 BRT

1952 Stapellauf als "KUNGSHOLM" 16.10.1965 an den NDL umbenannt "EUROPA". 09.01.1966 erste Kreuzfahrt. 1970 durch Fusion an Hapag/Lloyd AG 1972 nur noch für Kreuzfahrten eingesetzt. "Columbus C" 10.1981 Costa Armatori SpA, Panama. 1984 in Cadiz im Sturm gegen einen Wellenbrecher getrieben und am Kai gesunken. 1985 in Spanien abgewrackt.

 

 

 

"BERLIN" 


MS Berlin, Schiffspostkarte

 

 

 

 

Prospekt der 60iger Jahre

 

Motorschiff "Berlin" 

26.11.1924 Stapellauf als "GRIPSHOLM" bis 1946 Fahrten im Dienst des Internationalen Roten Kreuzes / 01.1954 an die Bremen-Amerika Linie Bremen, diese Gesellschaft gehört zu je 5o% dem NDL und der Svenska Amerika Linjen / 07.01.1955 umbenannt "BERLIN" / 22.01.1955 erste Kreuzfahrt / 04.1959 ging der schwedische 50%- Anteil an den NDL / 26.11.1966 Ankunft zum Abwracken in La Spezia.